univacco nederland
univacco united kingdom
univacco deutschland

Kaltfolie Bogenoffset

Kaltfolie Bogenoffset




Der Kaltfolientransfer- Das Verfahren im Bogenoffsetdruck

Der Kaltfolientransfer wird über zwei konventionelle Druckwerke in einer Offsetdruckmaschine realisiert. Über das erste Druckwerk wird ein anwendungsspezifischer Kaltfolienkleber (adhäsive Druckfarbe) über ein Farbwerk, eine Offsetdruckplatte / Gummituch aufgebracht. Der Auftrag kann je nach Bedarf entweder partiell oder etwa vollflächig über den ganzen Bogen erfolgen. Es sind sowohl feinste Linien und Schriften als auch Rastereffekte übertragbar, da die Eigenschaften des Offsetdrucks beim Kleberauftrag ebenso wie bei einer üblichen Offsetdruckfarbe zum Tragen kommen.
Über ein zweites Druckwerk, welches mit einem speziellen Kaltfolienmodul und einer Abroll- und Aufroll-Station ausgestattet ist, wird die Kaltfolie in den Druckspalt zwischen den Gummituchzylinder und den Druckzylinder geführt und unter Druck auf die mit dem Kleber versehenen Stellen des  Bogens übertragen. Nach dem Ablösen des Trägermaterials verbleibt die metallisierte Transferschicht auf dem Bedruckstoff und haftet mittels einer speziellen Haftschicht unmittelbar und dauerhaft an dem mit dem Kleber vorgedruckten Bogen. Das Trägermaterial wird mit den nicht transferierten Bereichen danach wieder durch das Kaltfolienmodul aufgewickelt.
Durch anschließendes passgenaues Inline-Überdrucken der Kaltfolie in nachfolgenden Druckwerken oder in einem separaten Arbeitsschritt Offline überdruckt, lassen sich eine große Vielzahl von metallischen Farbeffekten und Farbnuancen erzielen.
Gestrichene Bilderdruckpapiere- und Faltschachtelkartons mit möglichst glatten Oberflächen, bieten die besten Voraussetzungen für hochwertige Kaltfolienapplikationen. Zudem können auch nicht saugende  Bedruckstoffe wie z.B. PP oder PE zum Einsatz kommen.

Vorteile

•    Der Transfer von feinsten Details, Schriften sowie Flächen und Raster sind in einem Arbeitsgang möglich
•    Inline- & Offline-Überdruckprozess
•    Es sind für den Kaltfolientransfer keine Heißprägeklischees notwendig
•    Für den Prozess sind keine Hitze und kein hoher Druck notwendig
•    Die Oberflächenstruktur des Bedruckstoffs bleibt auf beiden Seiten erhalten    
•    Sehr kurze Rüst- und Einrichte-Zeiten sowie schnelle Rollen- und Auftragswechsel
•    Schnelles umrüsten vom Kaltfolien-Betrieb in den Standard Druckbetrieb
•    Sehr hohe Fortdruckgeschwindigkeiten
•    Im Vergleich zu metallisierten Substraten ist bei Kaltfolienanwendungen kein Deckweißauftrag notwendig, der weiß Grad des Bedruckstoffes kann optimal und effizient durch entsprechendes aussparen genutzt werden
•    Folieneinsparungen / veredeltem Bogen sind durch den Einsatz von bestimmten Kaltfolien-Modulen möglich


Märkte & Einsatzgebiete

Die Kaltfolienveredelung im Bogenoffsetdruck kommt heute für viele verschiedene Anwendungen zum Einsatz.
Diverse Märkte verwenden eine Kaltfolienveredelung um deren Produkten einen Mehrwert zu verschaffen:

•    Spirituosen & Wein
•    Unterhaltungsmedien
•    Verlagswesen
•    Kosmetik
•    Körperpflege
•    Pharmaindustrie
•    Tobacco
•    Spielware
•    Mode
•    Elektronik
•    Hygiene / Non-food

Einsatzbeispiele:

•    Magazine
•    Poster
•    Visitenkarten
•    Broschüren
•    Kalender
•    Verpackungen
•    Direkt-Mailings
•    Displays
•    Etiketten
•    Sticker
•    Buchumschläge
•    Grußkarten
•    Tragetaschen




Druckmaschinen und Kaltfolienmodule für den Bogenoffsetdruck

Passendes Equipment für den Kaltfolientransfer ist heute von den großen Druckmaschinen Herstellern, wie z.B. von manroland sheetfed, Heidelberger Druckmaschinen AG oder König und Bauer AG verfügbar.  Es sind mittlerweile auch verschiedene Systeme verfügbar, welche den effektiven Folienverbrauch pro Bogen reduzieren können und somit das Verfahren im Vergleich zu anderen Veredelungsprozessen attraktiver und effizienter macht. Fortdruckgeschwindigkeiten im Kaltfolientransfer können heute bis zu 18.000 Bogen / Stunde erreichen und sind somit auch für Großauflagen interessant.
Zusätzlich zu den Kaltfolienmodulen der Druckmaschinenhersteller, sind Kaltfolienmodule ebenso von unabhängigen Herstellern am Markt erhältlich, welche sich als ein Retro fit auf viele verschiedene Baureihen weltweit eingesetzter Bogenoffset- Druckmaschinen installieren lassen.
Abhängig vom Kaltfolienmodul, kommen entweder 3 Zoll und 6 Zoll Kerne zum Einsatz. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit Herstellern von Druckmaschinen und Kaltfolienmodulen:

Hersteller / Unternehmen Kaltfolienmodule / Einheiten
manroland sheetfed GmbH  InlineFoiler  für die Baureihen ROLAND 700 und ROLAND 500
Heidelberger Druckmaschinen AG FoilStar für die Baureihen CD  74, CD 102, CX 102, XL 75, XL 105 und XL 106
König & Bauer AG Cold Foiler
VINFOIL  BV Infigo SF 110GF, Micro SF 76 GF, Micro SF 110 G, Optima SF 110 GF
Ryobi MHI Graphic Technology Ltd. 750G Serie
Komori Corporation Cold Foil System für die Baureihe Lithrone SX-29 / SX-40
StarFoil Technology BV Cold Foil 110 unit
Compact Foilers Ltd.  CF1000 Portable Foiler, CF1000 PM (press mounted)
EuroGraf Italian Cold Foil
Graphic Arts System Inc. Eagly System / Eco Eagle
Diversified Graphic Machinery Foildex


Drucktücher für die Kaltfolienapplikation

Für die Kaltfolienapplikation kommen spezielle Drucktücher zum Einsatz, welche bezüglich shore Härte sowie der Oberflächen-Beschaffenheit und Rauigkeit zu Standard-Drucktüchern sehr unterschiedlich sind. Folgende Drucktücher haben sich für den Kaltfolientransfer weitgehend an den meisten Druckmaschinenbaureihen durchgesetzt:

SuperPress / BlackPearl (Glasperlentuch) von der Fa. Streb AG
3 Gewebelagen, 1,85mm,

Vulcan IRIO blanket , Fa. Streb AG  / Trelleborg
4 Gewebelagen bei 1,96mm, 3 Gewebelagen bei 1,71mm,

Kaltfolienkleber und Bedruckstoffe

Abhängig vom Druckprozess, kommen spezielle Kaltfolienkleber in Bogenoffsetdruckmaschinen zum Einsatz. Um eine hochwertige Kaltfolienapplikation zu erzeugen, muss ein passender Klebertyp verwendet werden und ggfs. die Zügigkeit an die Bedingungen in der Druckmaschine sowie an die des Bedruckstoffes angepasst werden. Auftragsmengen liegen abhängig von der Saugfähigkeit des Bedruckstoffs zwischen 1,5-3,0 g / m². Glänzend und Gussgestrichene Bilderdruck- &  Etiketten-Papiere als auch Faltschachtel-Kartons,  eignen sich gut für Kaltfolienanwendungen. Diese Arten von Bedruckstoffen werden hauptsächlich für Werbedrucksachen, Nassleim-Etiketten und Verpackungen tagtäglich eingesetzt und erzeugen hochwertige Ergebnisse.
Das Endergebnis ist jedoch stark von der Oberflächenbeschaffenheit sowie vom der Saugfähigkeit des eingesetzten Bedruckstoffes ab. Ungestrichene- und matt-gestrichene Substrate sind z.B. aufgrund der Oberflächenstruktur und Saugkraft nicht gut geeignet. Aber auch nichtsaugende Subtrate wie z.B. PP oder PE können für Kaltfolienanwendungen eingesetzt werden, diese sollten jedoch eine Oberflächenspannung von > 40mN/m aufweisen um eine gute Haftung zu erzielen.

Wir empfehlen vorab einen Anwendungstest durchzuführen um sicherzustellen, dass sich die eingesetzten Komponenten für Ihre Anwendungen und Ihre Jobs eignen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht von Herstellern und Anbietern konventioneller  und UV -härtender Kaltfolienkleber:

Zeller + Gmelin GmbH & Co. KG
www.zeller-gmelin.de/view/content/homepage

Epple Druckfarben AG
www.epple-druckfarben.de/

Huber Group
www.huber-group.com

Jänecke+Schneemann Druckfarben GmbH  
www.js-druckfarben.de/index.php?id=1&L=0

Flint Group
www.flintgrp.com/

Siegwerk Backnang GmbH
www.siegwerk.com

Stehlin & Hostag
www.stehlinghostag.ch

Manroland sheet fed - printcom
manrolandsheetfed.com/

Heidelberger Druckmaschinen AG  - Saphira
www.heidelberg.com/global/de/index.jsp

T&K TOKA COMPANY
www.tk-toka.co.jp/english/index.html

Toyo Ink America, LLC
www.tia.toyoink.com/

UNIVACCO Kaltfolien für den Bogenoffsetdruck

UNIVACCO  produziert und liefert mit der CF Serie ein breites Spektrum an Kaltfolien Typen und Farben für Bogenoffsetdruckmaschinen. Kaltfolien von UNIVACCO besitzen einen hohen Glanz und sind sowohl für flächige als auch für feine Motive und Schriften geeignet.  Eine gute Haftung kann mit vielen verschiedenen, auf dem Markt erhältlichen Kaltprägekleber erzielt werden.  

Unsere Bogenoffset Kaltfolien im Überblick:

Metallisiert
CF6.1 – Metallisierte Kaltfolie für den Bogenoffsetdruck für die Anwendung mit konventionellen Klebern
Farben: Standard Gold & Silber

CF6.0-OP - Metallisierte Kaltfolie für den Bogenoffsetdruck für die Anwendung mit konventionellen & UV-härtenden Klebern mit guter UV-Überdruckbarkeit
Farben: Standard Gold & Silber


Holographisch
CF5.1 – Metallisierte Kaltfolie holographisch für den Bogenoffsetdruck
Farben: Standard Gold & Silber (optional auch als transparente Ausführung erhältlich)





Produkte Metallisiert

Produkte Holografisch

Messen
 

      



 

       


            25-28 September 2017   Brussels Expo
            Besuchen Sie uns in Halle 3, Stand 3D60


Heißprägefolien und Kaltfolie
Univacco Foils Holland BV bietet Ihnen ein hochwertiges Programm an aluminium-metallisierten und holographischen Heißprägefolien und Kaltfolien. Unsere Folien eignen sich für verschiedenste Anwendungen auf fast allen eingesetzten Papier-, Karton-, Lack- und Kunststoffoberflächen, wie z.B. auf gestrichenen und ungestrichenen Papieren und Kartonagen sowie auf Laminaten und auch auf selbstklebenden Etiketten-Materialien. 
Newsletter